Das Bauherrenhaus

Wer mit uns baut, bekommt ein Haus, das auf individuelle Anforderungen und Wünsche zugeschnitten ist. Für Sie sind wir Ideengeber, Planer und Berater in einer Person. Das Bauherrenhaus wird in einem partnerschaftlichen Dialog zwischen Ihnen und unserem Büro entwickelt.

Wohnen heißt – seiner ursprünglichen Wortbedeutung nach -» zufrieden sein«, und zwar an einem Ort, an dem man sich gerne aufhält und in der Regel für ein Leben bleibt. Wohnen ist für den Menschen eine Form des Daseins und das Bauen eines Hauses ist ein elementarer Lebensvorgang. Ein Haus ist daher nichts, was man fertig kauft. Ein Haus muß sich aus den Vorstellungen und Wünschen des Bauherrn heraus entwickeln, man muß es sorgfältig planen und bauen.
Wenn man darin lebt, wird sich ein Haus verändern, es muß sich verändern können. Ein gutes Haus zwingt seinen Bewohnern keine Lebensgewohnheiten auf, sondern es gibt den sich verändernden Bedürfnissen und der Anzahl seiner wechselnden Bewohner Raum. Es paßt sich an, ohne seinen Charakter zu verlieren. Durch Ausbau- und Umbaumöglichkeiten, durch intelligente Technik, durch intelligente Grundrisse. Das alles will vorher bedacht sein.

Man baut nie im luftleeren Raum, sondern immer an einem gegebenen Ort. Ein Haus muß in Beziehung mit der Umgebung treten, es muß auf Landschaft oder Stadtbild Rücksicht nehmen.
Zugleich definiert ein neues Haus den Ort auch neu. Ein Haus braucht ein eigenes Gesicht, keine Maske aus der Serienproduktion. Ein gutes Haus ist der verantwortungsvolle Ausdruck seiner Bewohner – Teil eines Ortes und selbst ein lebendiger Ort. Der Bauherr hat es in der Hand, seine Vorstellungen in einem schöpferischen Dialog mit einem engagierten Architekten zu einem solchen Haus zu entwickeln, seinem Haus – einem Bauherrenhaus.

Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Deaktivierung von Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.